Budget 2017 der Politischen Gemeinde Weinfelden rechnet mit Verlust

Der Voranschlag 2017 der Politischen Gemeinde Weinfelden sieht in der Erfolgsrechnung ein Defizit von 721 000 Franken vor – dies bei einem Aufwand von 31,1 Millionen Franken.

Drucken
Teilen

Der Voranschlag 2017 der Politischen Gemeinde Weinfelden sieht in der Erfolgsrechnung ein Defizit von 721 000 Franken vor – dies bei einem Aufwand von 31,1 Millionen Franken. Das Investitionsbudget beträgt netto 6,2 Millionen Franken, wobei der Neubau des Sicherheitszentrums, die neue Basis des Rettungsdienstes sowie die Sanierung der Freiestrasse im Vordergrund stehen. Die Entwicklungen und Tendenzen, insbesondere auch jene des Steuerfusses, wird der Gemeinderat im Finanzplan 2018 bis 2021 aufzeigen. Den Finanzplan wird der Gemeinderat dem Parlament an der Bochselnachtsitzung vom 15. Dezember vorlegen. (es.)

Sitzung Die Budgetdebatte des Gemeindeparlamentes findet am 1. Dezember um 19 Uhr im Rathaus statt; sie ist wie immer öffentlich.