Bruder Beno eröffnet die Saison

Die Interessengemeinschaft Erwachsenenbildung Amriswil lädt vom Herbst bis zum Frühling zu verschiedenen Vorträgen und zwei Kursen ein.

Maya Mussilier
Merken
Drucken
Teilen

AMRISWIL. Das achtköpfige Team der Interessengemeinschaft Erwachsenenbildung Amriswil (Igea) hat für die neue Veranstaltungssaison wiederum viele interessante Themen aufgegriffen. «Es ist uns wichtig, nicht nur eine Personengruppe, wie beispielsweise Eltern, anzusprechen», sagt Patricia Spirig vom Igea-Team. Die Palette reicht denn auch von der Spiritualität über die Gesundheit und ein Frauenthema bis hin zu zwei Kursen, in denen handwerklich gearbeitet wird. «Wir sind offen für alle Erwachsenen aus der Region», betont Patricia Spirig.

Situationen aus dem Leben

Den Start in die Veranstaltungsreihe 2012/13 macht mit dem ehemaligen Franziskaner Bruder Beno Kehl, eine bekannte Persönlichkeit, die ihren eigenen Weg gesucht und gefunden hat. Er wird von seinem eigenen Weg erzählen und die Besucher des Vortrags ermuntern, auch ihren Weg zu suchen und einzuschlagen.

Als einen besonderen Höhepunkt bezeichnet Patricia Spirig den Besuch von Niccel und Emil Steinberger, die am 5. März das Thema «Lachen und Humor in der Schule» aufgreifen. Diese «unterhaltsame Auseinandersetzung mit einem ernst zu nehmenden Thema» wird vom Igea-Team in Zusammenarbeit mit der Volksschulgemeinde Amriswil-Sommeri-Hefenhofen durchgeführt. Doch auch die anderen Veranstaltungen versprechen für die Teilnehmer spannende Stunden.

Neue Homepage

Die detaillierten Informationen zu den Veranstaltungen sind auf der neu überarbeiteten Homepage www.igea-amriswil.ch zu finden.