Breitere Abstützung

Auch wenn inzwischen diverse Aufgaben, vor allem im Tourismusbereich, vom Stadtmarketing wahrgenommen werden, weiss Stadtammann Josef Mattle die Leistungen des Verkehrsvereins Bischofszell durchaus zu schätzen.

Drucken

Auch wenn inzwischen diverse Aufgaben, vor allem im Tourismusbereich, vom Stadtmarketing wahrgenommen werden, weiss Stadtammann Josef Mattle die Leistungen des Verkehrsvereins Bischofszell durchaus zu schätzen. Er stellt denn auch unmissverständlich fest: «Ich bin der Meinung, dass wir diesen Verein weiterhin brauchen.»

Mattle begründet seinen Standpunkt mit dem hohen Identifikationsgrad, den eine ehrenamtliche Tätigkeit engagierter Bürgerinnen und Bürger zur Folge habe.

Eine Institution wie der Verkehrsverein sei unter den Einwohnern breiter abgestützt als eine Abteilung der Stadtverwaltung. Mattle erachtet den Fortbestand des Verkehrsvereins noch aus einem anderen Grund als bedeutsam: «Es ist nicht richtig, Aufgaben, die grundsätzlich von der Bevölkerung erledigt werden können, der Gemeinde aufzubürden.» Und diese solle sich auch davor hüten, alles an sich reissen. (st)