Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bohren für Wildbienen

Arbon Der Eingangsbereich des Hauses Lichtenberg der evangelischen Kirchgemeinde soll zu einem Paradies für Wildbienen werden. Freiwillige Helfer haben die Vegetation entfernt, den fetten Boden abgetragen und mit Wandkies aufgefüllt. Im Frühling setzen und säen sie Futterpflanzen für die Bienen. Was noch fehlt, sind künstliche Nisthilfen. Interessierte sind am Samstag, 10. März, zu einem Arbeitseinsatz eingeladen, Löcher in Holzrugel zu bohren und Stängel von Holder oder Brombeeren zu kürzen. Eltern mit Kindern sind willkommen. Wer eine elektrische Bohrmaschine und Holzbohrer hat, ist gebeten, diese mitzunehmen, ebenso Baumschere und Fuchsschwanz. Los geht es um 10 Uhr. Eine Anmeldung ist bis 5. März erwünscht, an Markus Schoch, schoch-koehler@bluewin.ch, Telefon 071 446 02 58. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.