Blick in den Schutzraum

KREUZLINGEN. Morgen Freitag, 19. Juni, findet im Kulturgüterschutzraum beim Schulhaus Seetal von 17 bis 21 Uhr ein Tag der offenen Tür statt. Interessierte sind zu diesem Anlass herzlich eingeladen.

Merken
Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Morgen Freitag, 19. Juni, findet im Kulturgüterschutzraum beim Schulhaus Seetal von 17 bis 21 Uhr ein Tag der offenen Tür statt. Interessierte sind zu diesem Anlass herzlich eingeladen. Mit dem Ziel, die zahlreichen Kulturgüter der Stadt Kreuzlingen zentral und fachgerecht zu lagern, wurde die Zivilschutzanlage beim «Seetal» zu einem Kulturgüterschutzraum umgebaut. Im Juli 2013 bewilligte der Gemeinderat dafür einen Kredit von 400 000 Franken. Der Raum wird nun mit einem Tag der offenen Tür eingeweiht. Unter der Leitung von Vizestadtpräsidentin Dorena Raggenbass und weiteren städtischen Mitarbeitern finden Führungen durch den 1200 Quadratmeter grossen Raum statt. Darin gelagert werden nicht nur die rund 600 Kunstwerke der Stadt Kreuzlingen, sondern auch Gegenstände des Museums Rosenegg und des Seemuseums. (red.)