Bischofszell schafft die Stunden im letzten Moment

Bischofszell hat – wie Wigoltingen und Thundorf – das gesteckte Ziel, eine Stunde Bewegung pro Einwohner, im letzten Moment ganz knapp geschafft.

Rudolf Steiner
Merken
Drucken
Teilen
Viel Bewegung gab es auch beim «Schnellsten Bischofszeller». (Bild: Rudolf Steiner)

Viel Bewegung gab es auch beim «Schnellsten Bischofszeller». (Bild: Rudolf Steiner)

Bischofszell. Es war im wahrsten Sinn des Wortes eine Zitterpartie für das OK-Team um Yvonne Sutter und für Stadtammann Josef Mattle. Denn hätten die Bischofszeller und Bischofszellerinnen nicht so fleissig Bewegungsstunden gesammelt, hätte Josef Mattle am 13. Juni an den Säntis Classics in Weinfelden den Wetteinsatz als Serviceaushilfe an einem Verpflegungsstand einlösen müssen.

Zusätzliche Bewegung

So weit ist es zum Glück für den Stadtammann nicht gekommen, denn die Einwohner und Einwohnerinnen von Bischofszell zeigten bis zur letzten Minute phantastischen Einsatz und sammelten so insgesamt 5556 Stunden an zusätzlicher Bewegung. «Am Mittwoch kamen noch haufenweise E-Mails und Telefone, mit denen uns die Leute ihre Aktivitäten der beiden letzten Tage meldeten», freute sich OK-Präsidentin Yvonne Sutter, nachdem das endgültige Ergebnis hieb- und stichfest feststand.

«Es war fast unglaublich, was die Leute alles unternahmen, um zusätzliche Bewegungsstunden zu sammeln», kam sie fast ein wenig ins Schwärmen. Als am Dienstagabend ein gehöriges Unwetter mit Hagelschlag einen Teil der Infrastruktur beim «Waldschenke»-Parkplatz lahmgelegt und weggeblasen hatte, glaubte niemand mehr so recht daran, die geforderten 5500 Stunden erreichen zu können.

Umgebauter Vitaparcours

So war es am Schluss auch nicht mehr so wichtig, dass Petrus den Organisatoren nicht immer freundlich gestimmt war. Denn die 150 Helferinnen und Helfer der beteiligten Vereine und Organisationen zeigten an den sechs Aktionstagen einen bewundernswerten Einsatz. Vor allem der von den Turnvereinen und dem Team der Bürgergemeinde umgebaute, originelle Vitaparcours mit Baumstammsägen, Holzspalten, Axtwerfen und Barfussparcours wurde von allen Teilnehmern in den höchsten Tönen gelobt.

Ergebnisse abfragen

Die genauen Ergebnisse des Duells der Mittelthurgauer Gemeinden sind unter der Rubrik Ergebnisse des Duells der Mittelthurgauer Gemeinden auf der Homepage www.schweizbewegt. ch abzurufen.