Birken wirken nach

Dass Bäume viele Jahre brauchen, um «erwachsen» zu werden – eine Birke wachse im Schnitt nur 12,5 cm pro Jahr – passt wohl nicht mehr in unsere schnelllebige Zeit.

Mark Kilchmann-Kok
Drucken

Dass Bäume viele Jahre brauchen, um «erwachsen» zu werden – eine Birke wachse im Schnitt nur 12,5 cm pro Jahr – passt wohl nicht mehr in unsere schnelllebige Zeit. In einem Internetforum las ich, wie ein Hausbesitzer einen Förster fragte, welche Baumart er auf seinem Grundstück pflanzen solle, um «in ein paar Jahren» (!) Brennholz zu haben. Dass Lebewesen nicht einfach «repariert» werden können, wenn man sie verletzt hat, begreifen gewisse Zeitgenossen unserer Konsum- und Wegwerfgesellschaft vielleicht nicht mehr. Es mag «an den Zweigen herbeigezogen» sein, wenn ich einen Bezug herstelle zwischen dem Umlegen der 25 jungen Birken auf dem Hafenareal und dem materialistischen Zeitgeist. Trotzdem: Hat dieser Zeitgeist nicht dazu beigetragen, dass der Wert von Lebewesen buchstäblich mit Füssen getreten wird? Vielfach wird im Zusammenhang mit mutwilligen Zerstörungen von Gedankenlosigkeit gesprochen, mir scheint Gefühlsabstumpfung passender. Ist es nicht so, dass wir Menschen so gebaut sind, dass wir eine Beziehung zu allem Leben haben? Unser Herz oder Gewissen, wie immer wir es nennen wollen, ist mit einem natürlichen Mitgefühl oder Respekt für alle Lebewesen ausgestattet. Denn wer verspürt nicht eine Art Ehrfurcht bei der näheren Betrachtung einer Lebensform. Bäume sind hierfür ein Beispiel: Sehenswert ist der Film «Die kleine Welt im Apfelbaum» über dessen Ökosystem, lesenswert die Geo-Kompakt-Ausgabe 38, worin neueste wissenschaftliche Erkenntnisse vorgestellt werden, wie Pflanzen «fühlen, riechen, sehen» können. Soweit ich weiss, stellten sich die Vandalen ihrer Verantwortung nicht, sie verstecken sich feige. Ungeduld, fehlendes Mitgefühl, Verantwortung scheuen – all dies sind Zeichen von Unreife. Unreife hat damit zu tun, dass Werte nicht verwurzelt sind. Trifft dies nur auf die Täter zu oder auf den ganzen Zeitgeist?

Aktuelle Nachrichten