Etienne Ettlinger - ein Romanshorner in den USA

Der Romanshorner Etienne Ettlinger hat drei Jahre in den USA gelebt. Sein Ziel war es gewesen, dort den Sprung in den Profi-Basketball zu schaffen. In dieser Galerie gibt er Einblick in besondere Momente seines Aufenthalts in den USA.

Merken
Drucken
Teilen
Auf einem Aussenplatz in Palm Desert. (Bild: pd)
Auf dem Highway 1 von Kalifornien. (Bild: pd)
Vor dem ersten Spiel für College of the Desert. (Bild: pd)
Ein Dribbling vor der Golden Gate Bridge. (Bild: pd)
Etienne Ettlinger zeigt am Venice Beach Flagge. (Bild: pd)
Abschalten an einem öffentlichen Pool. (Bild: pd)
Relaxen am Strand von Santa Barbara. (Bild: pd)
Am Coachella-Festival in Kalifornien. (Bild: pd)
Etienne Ettlinger besuchte das Tennisturnier von Indian Wells und sah die Partie zwischen Roger Federer und Rafael Nadal. (Bild: pd)
Aussicht über Palm Springs. (Bild: pd)
Basketball bei Sonnenuntergang... (Bild: pd)
Freiwurf für College of the Desert. (Bild: pd)
Wanderung in Palm Springs. (Bild: pd)
Die Skyline von San Francisco am Abend. (Bild: pd)
Ein Jump bei der Golden Gate Bridge. (Bild: pd)
Am Lake Tahoe an der Grenze zwischen den Bundesstaaten Kalifornien und Nevada. (Bild: pd)
Etienne Ettlingers Lieblingsplatz nach Vorlesungen oder am Wochenende. (Bild: pd)
Ein Open Gym für College- und Profispieler in Los Angeles. (Bild: pd)
Etienne Ettlinger auf Erkundungstour in Santa Barbara. (Bild: pd)
Am Venice Beach in Los Angeles. (Bild: pd)
Auf dem Sprung in San Francisco... (Bild: pd)
Ein lustiger Moment mit einem Teamkollegen. (Bild: pd)
Etienne Ettlinger in Aktion. (Bild: pd)
Am Strand von Santa Barbara. (Bild: pd)
Training am Las-Positas-College. (Bild: pd)
Training am College of the Desert. (Bild: pd)