Biedermeier im Schloss

Merken
Drucken
Teilen

Arbon Der Biedermeier ist die Epoche nach dem korsischen Napoleon I. und vor dem thurgauischen Napoleon III., der Kunststil zwischen Klassizismus und Historismus am Übergang von der politischen zur industriellen Revolution. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts liebten die kriegsmüden Menschen die behagliche Ruhe im kleinbürgerlichen Haus oder in der spiessbürgerlichen Gartenlaube besonders. Einblick in jene Gemütlichkeit geben im Historischen Museum im Schloss die drei Räume mit Bauern- und Bürgermöbeln, mit Wanduhr und Kachelofen, mit Täfer- und Deckenmalerei. Solches und mehr wird Hans-Jörg Willi den Teilnehmern der öffentlichen Führung durch das historische Museum am Sonntag, 11. März, 10.30 Uhr, erzählen. Der Eintritt kostet sechs Franken; die Führung ist gratis. (red)