Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Betäubungsmittel im Asylantenheim

AMRISWIL. Bei einer Kontrolle im Durchgangsheim für Asylsuchende in Amriswil hat die Kantonspolizei Thurgau am Dienstag rund 20 Gramm Kokain und Marihuana sichergestellt. Ein 19-jähriger Nigerianer wurde wegen Verdachts auf Betäubungsmittelhandel festgenommen.

AMRISWIL. Bei einer Kontrolle im Durchgangsheim für Asylsuchende in Amriswil hat die Kantonspolizei Thurgau am Dienstag rund 20 Gramm Kokain und Marihuana sichergestellt. Ein 19-jähriger Nigerianer wurde wegen Verdachts auf Betäubungsmittelhandel festgenommen. Zusätzlich stellte die Kantonspolizei mutmassliches Deliktsgut aus Diebstählen sicher.

Zwei weitere Personen wurden ebenfalls am Dienstag festgenommen, weil sie zur Verhaftung ausgeschrieben waren, respektive gegen ein geltendes Hausverbot verstossen hatten. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.