Bericht aus der Lepra-Mission

SCHÖNHOLZERSWILEN. Beim 60-Plus-Treffen diesen Freitag steht ein Erfahrungsbericht von Markus Freudiger über die Arbeit der Evangelischen Lepra-Mission Schweiz auf dem Programm, Freudiger ist Geschäftsführer der Organisation.

Drucken
Teilen

SCHÖNHOLZERSWILEN. Beim 60-Plus-Treffen diesen Freitag steht ein Erfahrungsbericht von Markus Freudiger über die Arbeit der Evangelischen Lepra-Mission Schweiz auf dem Programm, Freudiger ist Geschäftsführer der Organisation. Er lebte mit der Familie während mehrerer Jahre Tür an Tür mit 30 000 Slumbewohnern an den Bahngleisen von Kalkutta in Indien.

Die Lepra-Mission Schweiz engagiert sich seit über 100 Jahren für die Ärmsten. Sie begleitet und unterstützt Spitäler und Projekte in Asien und Afrika. Sie hilft Menschen, die wegen Lepra oder Behinderung ausgegrenzt sind. Das 60-Plus-Treffen beginnt um 13.45 Uhr und findet im Begegnungsraum gegenüber der evangelischen Kirche Schönholzerswilen statt. (red.)

Aktuelle Nachrichten