Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

BERG: Starke Männer, bunte Röcke

Am Samstag finden auf dem Meienägger in Berg schon zum sechsten Mal die Highlandgames statt. Die Organisatoren erweitern den beliebten Anlass dieses Jahr um einen Schottenmarkt.
Mario Testa
In der Plauschkategorie gehört an den Highlandgames auch die Disziplin Traktorziehen zum Programm der Teilnehmer in ihren Schottenröcken. (Bild: pd)

In der Plauschkategorie gehört an den Highlandgames auch die Disziplin Traktorziehen zum Programm der Teilnehmer in ihren Schottenröcken. (Bild: pd)

BERG. Äxte, Bäume und Steine fliegen auf dem Meienägger in Berg am Samstag wieder durch die Luft. Sieben Wurfdisziplinen, eine Kletterdisziplin und eine Zugdisziplin gehören zu den Highlandgames für die Plauschmannschaften, fünf bestreiten die Profis (siehe Kasten). Knapp 90 Teilnehmende haben sich laut OK-Präsident Patrick Küng vom SC Berg in beiden Kategorien angemeldet. Die Teilnehmer der Heavy-Kategorien, der eingefleischten Schottischen Hochlandkämpfer, können sich mit ihren Resultaten für die Schweizer Meisterschaft qualifizieren.

«Wie viel Publikum kommt, ist immer schwierig zu sagen. Bei schönem Wetter hatten wir schon über 1000 Gäste, bei schlechtem Wetter auch deutlich weniger», sagt Küng. Erstmals stellen die Organisatoren für die Besucher eine kleine Arena mit etwa 100 Sitzplätzen und Blick auf die spannenden Wettkämpfe auf.

Mehr Angebot neben dem Platz

Für die sechste Auflage der Highlandgames hat sich Patrick Küng auch neben den Wettkampfplätzen etwas Neues einfallen lassen. «Wir präsentieren einen Schottischen Markt, an dem ein Dutzend Aussteller teilnimmt. Sie bieten vom Whisky über Hochlandrinderprodukte bis zu Taschen und Kilts fast alles an», sagt Küng. Die meisten Aussteller kämen aus der Region, das sei ihm wichtig. Dazu gibt es Dudelsackmusik und schottischen Tanz am Nachmittag und eine Irish-Band am Abend. Auch ein Falkner präsentiert seine Vögel am Anlass.

Für Kinder gibt es dieses Jahr ein Novum, die Mini-Highlandgames. «Organisiert werden diese Spiele, wie Baumwerfen, Armbrustschiessen oder Traktorziehen, von der Kita Atlantis aus Berg. Die Kinder können dort auch Kilts anprobieren oder sich schminken lassen», sagt Küng.

Anmeldungen vor Ort möglich

Die Highlandgames beginnen am Samstag mit den Trainings um 10.30 Uhr. «Bis dann sind auch noch Anmeldungen in der Plauschkategorie als vierköpfiger Clan oder Einzelperson möglich», sagt Küng. Einen amüsanten Abschluss nimmt der Tag mit dem Kuhfladen-Lotto und anschliessend mit dem Barbetrieb.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.