Benefizanlass Lu Jong Yoga

ARBON. Die älteste Körperübungstradition aus den Bergen des Himalaya ist Lu Jong. Die Übungen fördern die Beweglichkeit und erhalten die Gesundheit von Körper und Geist. Am kommenden Montag, 12. Januar, können Interessierte das tibetische Heilyoga kennenlernen, und zwar von 19 bis 20.

Drucken
Teilen

ARBON. Die älteste Körperübungstradition aus den Bergen des Himalaya ist Lu Jong. Die Übungen fördern die Beweglichkeit und erhalten die Gesundheit von Körper und Geist. Am kommenden Montag, 12. Januar, können Interessierte das tibetische Heilyoga kennenlernen, und zwar von 19 bis 20.15 Uhr im Zentrum beim Kreisel an der St. Gallerstrasse 34 in Arbon. Der Anlass ist für alle offen, auch für Familien. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, und Mitmachen ist kostenlos. Wer will, darf aber eine Spende geben, die vollumfänglich an die Organisation Vision Tibet geht (www.vision-tibet.ch). Sie setzt sich dafür ein, dass Kinder und Erwachsene in Tibet ihr Augenlicht zurückerhalten und damit ihren Alltag wieder selbständig bewältigen können. Der Benefizanlass wird von Zita Hartmann, Telefon 079 453 01 57, info@lujong-yo ga.ch, und Edeltraud Hablützel, 079 955 77 98, info@qi-pool.ch, gemeinsam organisiert. (red.)