Belagsarbeiten bremsen Verkehr

ARBON. An der Romanshornerstrasse muss nun nach den Werkleitungsarbeiten durch die Arbon Energie AG im letzten Jahr noch der Deckbelag eingebaut werden. Dies im Abschnitt zwischen Restaurant Frohsinn bis einschliesslich zur Kreuzung Romanshorner-/Sonnenhügelstrasse.

Drucken
Teilen

ARBON. An der Romanshornerstrasse muss nun nach den Werkleitungsarbeiten durch die Arbon Energie AG im letzten Jahr noch der Deckbelag eingebaut werden. Dies im Abschnitt zwischen Restaurant Frohsinn bis einschliesslich zur Kreuzung Romanshorner-/Sonnenhügelstrasse. Wie die Stadt mitteilt, starten die Arbeiten am Montag, 6. Juli. Gute Witterung vorausgesetzt, könnten die Arbeiten am Samstag, 11. Juli, abgeschlossen werden. Der Kreuzungsbereich ist vom 9. bis 11. Juli nur einspurig befahrbar. Eine Lichtsignalanlage regelt den Verkehr. In dieser Zeit ist zusätzlich zur Behinderung auf der Romanshornerstrasse die Einfahrt von der Sonnenhügel- in die Romanshornerstrasse gänzlich gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die neue Kantonsstrasse. Bei schlechter Witterung verschieben sich die Belagsarbeiten tageweise.

Die Postautos der Linie 80.200 Arbon–St. Gallen–Arbon fahren in dieser Zeit via Sonnenhügelstrasse–Rebenstrasse–Friedenstrasse. Die Haltestelle Stahelplatz wird zur Haltestelle Arbon Post verschoben. Die Haltestellen Romanshornerstrasse und Bergli an der Sonnenhügelstrasse werden in dieser Zeit nicht bedient. Die Haltestelle der AOT an der Romanshornerstrasse wird nicht bedient. Zusteigen kann man bei der Haltestelle Seemoosholz. (red.)

Aktuelle Nachrichten