BC Sulgen fördert den Nachwuchs

Die guten Ergebnisse der Nachwuchsspieler bestätigen, dass der Badminton-Club Sulgen auf dem richtigen Weg ist. Kürzlich klassierte sich Kim Süsstrunk am Turnier der Schweizer Schülermeisterschaften in Uster auf Rang 3, und Jan Schoch belegte am Juniorenturnier in Arbon den 2. Platz.

Merken
Drucken
Teilen

Die guten Ergebnisse der Nachwuchsspieler bestätigen, dass der Badminton-Club Sulgen auf dem richtigen Weg ist. Kürzlich klassierte sich Kim Süsstrunk am Turnier der Schweizer Schülermeisterschaften in Uster auf Rang 3, und Jan Schoch belegte am Juniorenturnier in Arbon den 2. Platz. Aufgrund der erfreulichen Zahl von zehn Neueintritten (Gruppe Schüler/Junioren) im Jahr 2012 wurde das Mittwochtraining auf zwei Einheiten ausgedehnt. Die Ferienpass-Aktion in den Herbstferien und das Kids-Samstagtraining sind ein Erfolg. Damit können weitere Kinder für diese Sportart begeistert werden.

Der BC Sulgen arbeitet auch daran, wieder eine Interclub-Mannschaft ins Leben zu rufen. Gesucht werden ambitionierte Spielerinnen und Spieler, die bereit sind, an Auswärtsspielen teilzunehmen. Auch für Leute, die das Schwergewicht auf Spass und Teamgeist legen, bietet der Club Trainingsmöglichkeiten an. Die Homepage www.bcsulgen.ch gibt Auskunft über die weiteren Aktivitäten des Vereins. (red.)