BB Posaunenchor tritt zweimal auf

AMRISWIL. Die Brass Band Posaunenchor Amriswil – zum ersten Mal unter der Leitung von Micael Dikantsa – lädt auch dieses Jahr wieder ganz herzlich zu den traditionellen Jahreskonzerten ein.

Merken
Drucken
Teilen

AMRISWIL. Die Brass Band Posaunenchor Amriswil – zum ersten Mal unter der Leitung von Micael Dikantsa – lädt auch dieses Jahr wieder ganz herzlich zu den traditionellen Jahreskonzerten ein. Während intensiver Proben haben die rund 30 Musikerinnen und Musiker einen bunten Blumenstrauss von abwechslungsreichen Musikstücken einstudiert. Mit dem diesjährigen Konzertmotto «Phezulu – hoch erhoben», nach dem gleichnamigen Stück von Micael Dikantsa (1. Aufführung in der Schweiz), bringt die christliche Brass Band den Grund und die Freude des Musizierens zum Ausdruck und entführt die Zuhörerinnen und Zuhörer in die Klangwelt des Brass-Band-Sounds. Die Band hat sich dieses Jahr an einige anspruchsvolle Werke gewagt, wie etwa «The Magic of Mozart» arr. von Darrol Barry oder «Pacific Dreams» von Jacob de Haan oder das Trumpet Solo «Flourish» von Paul Sharman.

Weiter werden besinnliche und geistliche Stücke die Konzertbesucherinnen und Konzertbesucher auf die kommende Osterzeit einstimmen. Ein kurzer Input und ein Pausenapéro werden auch dieses Jahr nicht fehlen.

Die Konzertdaten sind: Samstag, 19. März, 20 Uhr, evangelische Kirche Amriswil; Sonntag, 20. März, 18 Uhr, evangelische Kirche Kreuzlingen. (red.)