«Basement» öffnet seine Türen unter neuem Namen

AMRISWIL. Unter dem Namen «Basement» war der Club Partygängern in der ganzen Ostschweiz bekannt. Nun öffnet er am kommenden Wochenende unter dem Namen «Stage8580» seine Tore erneut.

Drucken

AMRISWIL. Unter dem Namen «Basement» war der Club Partygängern in der ganzen Ostschweiz bekannt. Nun öffnet er am kommenden Wochenende unter dem Namen «Stage8580» seine Tore erneut. Am Freitag und Samstag feiert das «Stage8580» grosse Eröffnung mit neuem Design, toller Musik und einem kleinen Willkommensapéro mit Häppchen. Die Betreiber freuen sich über alle Besucher, die mit ihnen mitfeiern wollen.

Coverband «pimpt die Party»

Für musikalische Unterhaltung sorg die Ostschweizer Coverband Gripped. Energiegeladen zelebriert sie Rock und Pop-Rock aus den letzten 40 Jahren. Im schweisstreibenden Programm der selbsternannten «Rock-Band to pimp your party» reiht sich ein Hit schnörkellos an den anderen. In feiner Handarbeit werden Songs von The Clash, Die Toten Hosen, Kings Of Leon bis Green Day gespickt durch Pop-Nummern von Michael Jackson oder Queen zum besten gegeben.

Auch nach zwölf Jahren hat die Band um Nadine Stoffel (Bass), Marco Steiner (Drums), Urs Gee (Guitar) und Patrick Schegg (Vocals) noch lange nicht genug. Übermorgen Freitag sind Gripped ab 22 Uhr live zu sehen im «Stage8580» in Amriswil. Türöffnung ist um 20 Uhr. (red.)

Aktuelle Nachrichten