Barletta ist neuer Präsident

Der neue Präsident vom Yacht Club Arbon (YCA) heisst Franco Barletta. Er löst Rolf Niederer ab, der aufgrund seines beruflichen Engagements seinen Rücktritt erklärt hatte. 72 Aktivmitglieder, sechs Gäste und drei Junioren haben an der 47. Generalversammlung vom 23.

Drucken
Teilen

Der neue Präsident vom Yacht Club Arbon (YCA) heisst Franco Barletta. Er löst Rolf Niederer ab, der aufgrund seines beruflichen Engagements seinen Rücktritt erklärt hatte. 72 Aktivmitglieder, sechs Gäste und drei Junioren haben an der 47. Generalversammlung vom 23. November im Landgasthof Seelust teilgenommen. Barletta übernimmt das Amt als Interimspräsident, er wird den YCA während zweier Jahre leiten.

Durch seine Wahl wurde das Amt des TK-Präsidenten frei. Dieses übernimmt Kai Blanke. Fabienne Ritter heisst die neue «Stander»-Redaktorin. Die Versammlung wählte die beiden neuen Vorstandsmitglieder einstimmig.

Als Kassier bestätigte sie Willy Ackermann. Weiter im Amt bleiben Vize-Präsident Christian Haller, Aktuarin Erika Schmidt, Clubhaus-Obfrau Esther Mattmann und Junioren-Obmann Michael Segert. Revisoren des YCA sind Dölf Haller (bisher) und Rolf Junker (neu). Der YCA hat auch ein neues Ehrenmitglied. Sein Name ist Hermann (Mäni) Ruf und ist seit 1971 Clubmitglied. (red.)

Aktuelle Nachrichten