Bahnhof auf der Kippe

Drucken
Teilen

Für Ärger gesorgt hat in Ermatingen auch die Ankündigung der SBB, die Zusammenarbeit mit den privaten Stationshaltern per Ende 2017 zu kündigen. Fast 1200 Unterschriften wurden im Dorf für den Erhalt der Station gesammelt, und der Gemeinderat hat sich in zwei Briefen an die SBB-Direktion gewandt. «Als Antwort haben wir ein Schreiben mit Standardfloskeln erhalten», sagt Gemeindepräsident Martin Stuber. Wie es mit dem Bahnhof nun weitergehe, sei noch nicht ganz abschliessend geklärt. Man sei mit der Stationshalterin Margarete Klees laufend in Kontakt, sagt Stuber. (meg)

Aktuelle Nachrichten