Bachverbreiterung könnte einige Gärten tangieren

Durchs Döbeli fliessen zwei Bäche. Einer zwischen den Gärten und einer entlang der Fussballfelder. «Die Bäche sind zu schmal. Das ist ein Problem bei Hochwasser», sagt Ruedi Wolfender, Leiter Departement Gesellschaft. Sie müssten gemäss des Hochwasserschutzes verbreitert oder verlegt werden.

Drucken
Teilen

Durchs Döbeli fliessen zwei Bäche. Einer zwischen den Gärten und einer entlang der Fussballfelder. «Die Bäche sind zu schmal. Das ist ein Problem bei Hochwasser», sagt Ruedi Wolfender, Leiter Departement Gesellschaft. Sie müssten gemäss des Hochwasserschutzes verbreitert oder verlegt werden. «Die Planungen beginnen erst. Doch es könnte sein, dass ein paar Kleingärten von den Massnahmen betroffen sein werden.» Die Handlungsfreiheit sei diesbezüglich kleiner, da es sich um ein Gesetz des Kantons Thurgau handle, sagt er. (ndo)