Ausbruch aus dem Altersheim

ARBON. Am Freitag, 18. September, 20.30 Uhr, ist Regisseur Peter Ramseier mit dem Dokfilm «Daheim in Näkkälä» zu Besuch bei Jürg Niggli im Kultur Cinema. Ramseier erweist seinem langjährigen Freund Hans Ulrich Schwaar mit einem bewegenden Filmporträt die letzte Ehre.

Merken
Drucken
Teilen

ARBON. Am Freitag, 18. September, 20.30 Uhr, ist Regisseur Peter Ramseier mit dem Dokfilm «Daheim in Näkkälä» zu Besuch bei Jürg Niggli im Kultur Cinema. Ramseier erweist seinem langjährigen Freund Hans Ulrich Schwaar mit einem bewegenden Filmporträt die letzte Ehre. Nach seiner Pensionierung pendelte Schwaar zwischen dem samischen Dorf Näkkälä in Finnland und Langnau im Emmental. Als Bürger zweier Welten fühlte er sich aber auch im hohen Alter mehr dem hohen Norden verbunden. Obwohl gebrechlich, bewegt ihn sein Freiheitsdrang, aus dem Altersheim auszubrechen und erneut in sein geliebtes Lappland zu ziehen, wo er dann vier Monate später stirbt. (red.)