Aufstiegskampf vor Romanshorn

ROMANSHORN. Dieses Wochenende steht Romanshorn im Zentrum des Schweizer Segelsports. Die Swiss Sailing League, Nationalliga der Segler, ist am Wochenende erstmals zu Gast in der Hafenstadt. Zwölf Teams kämpfen ums Podest in der Challenge League und um den Aufstieg in die Topliga.

Drucken
Teilen

ROMANSHORN. Dieses Wochenende steht Romanshorn im Zentrum des Schweizer Segelsports. Die Swiss Sailing League, Nationalliga der Segler, ist am Wochenende erstmals zu Gast in der Hafenstadt. Zwölf Teams kämpfen ums Podest in der Challenge League und um den Aufstieg in die Topliga. «Wir freuen uns auf packende Rennen. Die Wettfahrten sind auch fürs breite Publikum attraktiv», erklärt OK-Leiter Werner Schellenberg vom Segel-Sport-Club Romanshorn. Action und Spannung garantieren die kurzen Rennen auf kleinem Gebiet. Gesegelt wird auf sechs identischen, knapp 7 Meter langen Booten. Passt das Wetter, laufen die «Races» am Samstag und Sonntag ab 9 Uhr den ganzen Tag vor dem SBS-Yachthafen. In der Festwirtschaft bei der Pro-Nautik-Werft an der Friedrichshafnerstrasse werden sie auf Grossleinwand übertragen. (red.)