Aufs Wochenende wärmer

Es ist besser, wenn die Vegetation nicht zu früh erwacht. Denn Spätfröste könnten den Kirschblüten Schaden anrichten. Heute morgen ist es zunächst noch föhnig aufgehellt und trocken. Aber schon am Nachmittag ziehen mehr und mehr Wolken auf und diese bringen einzelne Schauer mit sich.

Drucken
Teilen

Es ist besser, wenn die Vegetation nicht zu früh erwacht. Denn Spätfröste könnten den Kirschblüten Schaden anrichten. Heute morgen ist es zunächst noch föhnig aufgehellt und trocken. Aber schon am Nachmittag ziehen mehr und mehr Wolken auf und diese bringen einzelne Schauer mit sich. Die Temperaturen sind immer noch eher im tiefen Bereich. Sie klettern lediglich auf 5 Grad. Von Dienstag bis Donnerstag ziehen reichlich Wolken durch. Diese bringen hin und wieder Schauer. Dabei fällt Schnee bis etwa 500 Meter.

Am See wird es keine Schneedecke mehr geben. Zwischendurch hellt es auch mal kurz auf. Die Nachmittagstemperaturen erreichen 5 bis 7 Grad. Eine leichte Besserung steht ab Freitag und am Wochenende bevor. Bei mehrheitlich trockenem Wetter fallen nur noch einzelne Schauer. Es wird wärmer. Die Schneefallgrenze steigt bis auf 1200 Meter und die Nachmittagstemperaturen klettern bis auf acht Grad. (cf)

Aktuelle Nachrichten