Aufruf an die Pflichtschützen

BÜRGLEN. Im 300-Meter-Schiessstand Bürglen im Äuli besteht am Montag, 31. August, von 18.30 bis 19.30 Uhr noch eine letzte Gelegenheit für Pflichtschützen, die Obligatorische Bundesübung zu schiessen. Versierte Schützenmeister sind bestrebt, die Schiessenden gut zu betreuen.

Drucken
Teilen

BÜRGLEN. Im 300-Meter-Schiessstand Bürglen im Äuli besteht am Montag, 31. August, von 18.30 bis 19.30 Uhr noch eine letzte Gelegenheit für Pflichtschützen, die Obligatorische Bundesübung zu schiessen. Versierte Schützenmeister sind bestrebt, die Schiessenden gut zu betreuen. Die Schützen werden gebeten, das Schiessbüchlein oder den Leistungsausweis sowie das persönliche Aufgebot mitzubringen. (red.)