Auch faires Verhalten will gelernt sein

romanshorn. «Hier lernt man auch, was es bedeutet, einmal zu verlieren», sagt Max Iseli, Organisator des Spieltags der Sekundarschule. Der Anlass verband vieles: Spass, Sieg und Niederlage.

Heidi Furrer
Drucken
Teilen
Ausruhen gehört dazu: Schülerinnen in einer Spielpause. (Bild: Heidi Furrer)

Ausruhen gehört dazu: Schülerinnen in einer Spielpause. (Bild: Heidi Furrer)

21 Klassen nahmen am Spieltag der Sekundarschule Romanshorn-Salmsach teil. Es gab 17 Basketball-, 19 Fussball- und 24 Unihockey-Teams.

Seit über 35 Jahren dabei

«Unihockey gibt es am Spieltag noch nicht lange, doch es schlägt gut an», erklärt Max Iseli. Er ist schon seit über 35 Jahren für die Organisation des Spieltags verantwortlich. Beim Fussball gab es reine Buben-, beim Basketball reine Mädchenteams. Beim Unihockey durften beide Geschlechter mitmachen. Zur Idee des Spieltages sagt Iseli: «Man sollte lernen, sich in der Klasse in Mannschaften aufteilen zu können – und zwar ohne dass es gleich zu Auseinandersetzungen kommt.» Eine wichtige Funktion kommt auch der Spielfreude zu: «Der Sport soll einem ja auch Freude machen.»

«Nicht immer für alle einfach»

Ein weiterer Hintergedanke beim Sporttag der Sekundarschule ist das Thema Fairplay. Hier haben die Schüler die Chance, zu lernen, wie man sich einem Gegner gegenüber fair benimmt. «Eine Niederlage hinzunehmen ist nicht immer für alle einfach», erklärt Max Iseli. «Hier kann man es trainieren.» Denn Fairplay und Beherrschung sind nicht nur im Spiel wichtig: Man braucht sie auch im alltäglichen Leben immer wieder.

Auszug aus den Ranglisten: Fussball: Knaben 1. Klasse: 1. Sek 1cG (M. Stoller); Knaben 2. Klasse: 1. Sek 2dE (H. Zürcher); Knaben 3. Klasse: 1. Sek 3dE (R. Meier); Match Schüler – Lehrer: 1:2 Basketball: Mädchen 1. Klasse: 1. Sek 1eE (P. Müller); Mädchen 2. Klasse: 1. Sek 2dE (H. Zürcher); Mädchen 3. Klasse: 1. Sek 3fG (D. De Luca) Unihockey: 7. Schuljahr: 1. Klasse 1aE (M. Leemann); 8. Schuljahr: 1. Klasse 2aE (C. Brüllmann); 9. Schuljahr: 1. Klasse 3aE (M. Steinbrüchel)

Aktuelle Nachrichten