Arboner Päckli für den Osten Europas

Im Dezember transportierten 20 Sattelschlepper, 94 170 Päckli nach Albanien, Bulgarien, Moldavien, Rumänien, Ukraine und Weissrussland. Diese Päckli wurden von den vier Schweizer Hilfswerken gesammelt.

Drucken
Teilen

Im Dezember transportierten 20 Sattelschlepper, 94 170 Päckli nach Albanien, Bulgarien, Moldavien, Rumänien, Ukraine und Weissrussland. Diese Päckli wurden von den vier Schweizer Hilfswerken gesammelt. Die beiden Freikirchen in Arbon (Chrischona und christliches Zentrum Posthof) haben sich an dieser Aktion beteiligt. Gegen 200 Päckli wurden an den beiden Sammelstellen abgegeben. Die Verteilung der Päckli werden in den Zielländern von den Kirchen übernommen. So ist gewährleistet, dass auch die wirklich Bedürftigen in Familien, Waisenhäusern, Spitälern, Schulen, Kirchen und Gefängnissen mit beschenkt werden. (mos)

Aktuelle Nachrichten