ARBON: Wechsel an der Spitze der SVP

Astrid Straub übernimmt das Präsidium von Roland Schöni, der die Ortspartei zehn Jahre geführt hat. Die 52-Jährige ist die zweite Frau in dieser Funktion bei der SVP Arbon.

Drucken
Teilen
Astrid Straub ist neue Präsidentin der SVP Arbon.

Astrid Straub ist neue Präsidentin der SVP Arbon.

Roland Schöni schaute in seinem letzten Jahresbericht auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr «30 Jahre SVP Arbon» zurück. Zu den Höhepunkten zählte er unter anderem das Neujahrstreffen mit SVP-Chef Albert Rösti. Politisch als Erfolg zu werten sei die Rückweisung des «Monsterdefizits 2016» gewesen. Die SVP war die treibende Kraft. Auch finanziell hat die Partei mit einem Gewinn von 850 Franken ein gutes Jahr hinter sich.

«Nach zehn Jahren ist es nun an der Zeit, die Führung in neue Hände zu geben», sagte Schöni, der seinen Rücktritt vor einem Jahr angekündigt hatte. Er sei stolz, die Partei in einem guten Zustand weitergeben zu können. «Es ist mir eine Freude, dass wir mit Astrid Straub eine würdige Nachfolgerin gefunden haben», erklärte Schöni. Er lobte sie als gewissenhafte Person, «die, wenn sie eine Sache anpackt, dies mit 100 Prozent Einsatz tut». Straub ist die zweite Frau an der Spitze der SVP Arbon in der 31-jährigen Parteigeschichte. Die 52-Jährige politisiert seit 2011 im Stadtparlament und ist Mitglied der Einbürgerungskommission. (sgi)