Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

ARBON: Unten durch in den «Hamel»

Die erste neue Strasse im Saurer WerkZwei ist fertig erstellt: Die Hamelstrasse wird die Überbauung «Wohnen Plus» sowie das Kulturzentrum erschliessen.
Max Eichenberger
Bis auf eines sind die Chalet-Häuschen abgebrochen worden.

Bis auf eines sind die Chalet-Häuschen abgebrochen worden.

ARBON. Die Strasse eröffnet zudem Zugänge zur Hamel-Passage. Derzeit sind die Bauarbeiten für die Fortführung der Personenunterführung vom Bahnhof in das Hamel-Gebäude im Gange. Diese gestalten sich technisch aufwendig, weil 1907 das Unterbauwerk praktisch wie ein Floss in den Sand gesetzt wurde. Die NLK-Fahrspur ab Webschiff-Kreisel bleibt daher gesperrt. Im Dezember 2012 war der erste Teil der Unterführung freigegeben worden. Vom «Hamel» wird man künftig direkt, ohne Querung von Strasse und Gleise, zum Bahnhof gelangen können.

Die Halle im Kopfbau wird nach der Eröffnung im Herbst Publikumsmagnet und rund um die Uhr offen sein. Auf der Nordseite wird zunächst die unterirdische Parkanlage erstellt und darüber dann der Bushof. Damit dieser gebaut werden kann, sind bis auf eines die Chalethäuschen jetzt abgebrochen worden. Zuvor musste die Entlassung auf dem Schutzplan verfügt werden.

Gemäss Vereinbarung mit dem Heimatschutz hat der Stadtrat stattdessen im Abtausch drei praktisch baugleiche Chalets an der Berglistrasse in den Plan aufgenommen.

Technisch aufwendig wird die Unterführung in den Hamel verlängert. (Bilder: Max Eichenberger)

Technisch aufwendig wird die Unterführung in den Hamel verlängert. (Bilder: Max Eichenberger)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.