ARBON: Parkgebühr bequem mit dem Smartphone bezahlen

Ab April werden Automobilisten in Arbon das bargeld- und ticketlose Bezahlsystem Parking-Card nutzen können. Alle öffentlichen gebührenpflichtigen Parkplätze der Stadt werden entsprechend ausgerüstet, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Ladengeschäfte mit bewirtschafteten Parkplätzen können das System freiwillig ebenfalls anbieten.

Drucken
Teilen
Statt mit Münz per Handy zahlen: Ab April in Arbon. (Bild: Ralph Ribi)

Statt mit Münz per Handy zahlen: Ab April in Arbon. (Bild: Ralph Ribi)

Bei der Begleichung der Parkgebühr mit dem Smartphone erübrigt sich die Bedienung einer Parkuhr. Autofahrer, die das System nutzen möchten, registrieren sich einmalig aufwww.parkingcard.ch, laden die Web-App auf ihr mobiles Telefon und erhalten eine ParkingCard und einen ­Badge. Damit lassen sich Parkplätze mit Parkuhren ebenso nutzen wie solche mit Schranken.

Der Stadtrat hat beschlossen, das Parking-Card-System einzuführen. Für das neue Angebot entstehen der Stadt ­einmalige Investitionsosten von 5000 Franken sowie jährliche Betriebskosten von 9700 Franken. Als Anreiz für Ladengeschäfte, sich ebenfalls am System zu beteiligen, trägt die Stadt bis Ende Jahr auch deren Investitionskosten. (red)