Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ARBON: Die Pfadi hautnah erleben

Die Abteilung Arbor Felix hat für den nationalen Schnuppertag am Samstag ein spannendes Programm zusammengestellt.
Pfadis am wärmenden Lagerfeuer. (Bild: Florian Koller)

Pfadis am wärmenden Lagerfeuer. (Bild: Florian Koller)

Von 14 bis 16.30 Uhr haben am kommenden Samstag Kinder ab fünf Jahren die Möglichkeit, wie schweizweit an 350 Standorten auch beim Pfadiheim Arbon Einblick in das Leben der Pfader zu nehmen. Zusammen mit Gleichaltrigen erleben die Teilnehmer ein spannendes Abenteuer – eingepackt in eine Geschichte.

Erst den Dieb stellen, dann die Belohnung

Beim samstäglichen Schnupperprogramm ist für jedes Alter etwas dabei: Die Kleinsten (4 bis 7 Jahre) können in der Biberstufe vorbeischauen. In der Wolfsstufe sind alle 7- bis 11-Jährigen willkommen. Und auch auf die Älteren (ab 11 Jahre) warten in der Pfaderstufe spannende Aktivitäten. In den drei Altersstufen machen sich die Pfadis zusammen mit einem Detektiv an die Lösung eines mysteriösen Falls. Dabei müssen sie knifflige Rätsel und Herausforderungen meistern, um den Dieb überlisten zu können. Am Schluss wartet eine Belohnung auf alle mutigen Biber, Wölfe und Pfader. Die Eltern können währenddessen bei gemütlichem Zusammensein im Pfadiheim bei Kaffee und Kuchen mehr über das Pfadi-Hobby erfahren. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.