Arbon als Drehort für Schweizer Kinderfernsehen

Die Kindersendung «Zambo» des Schweizer Fernsehens drehte fünf Sendungen im Strandbad Arbon. SF zwei strahlt die Sendungen nächste Woche aus.

Merken
Drucken
Teilen

Arbon. Unter dem Namen «Zambo underwägs» geht die Kinderredaktion von Schweizer Radio und Fernsehen raus und entdeckt in Anwesenheit von Kindern diverse Orte in der Schweiz. Ende Juni war das «Zambo»-Team im Strandbad Arbon zu Gast und drehte fünf Sendungen. «Zambo underwägs» führt durch verschiedene Kantone und besucht Orte, an denen die Kinder ihre Sommerferien verbringen: im Schwimmbad, auf Campingplätzen, in einem Freiluftmuseum, in einem Pfadilager, in den Bergen, im Süden, in der Stadt und am See. Kinder, die in den Ferien zu Hause geblieben sind, können das «Zambo»-Team zu sich nach Hause locken. An fünf Mittwochabenden sendet «Zambo» die Radiostunde live aus dem Garten der Kinder, die sich immer noch dafür bewerben können. (red.)

Die in Arbon gedrehten Sendungen werden vom 11. bis 15. Juli um 17.55 Uhr auf SF zwei ausgestrahlt.