Aprilwetter im März

Bodenseewetter

Drucken
Teilen

Die neue Woche beginnt zunächst mit einem Rückfall in den Winter. Nordwestliche Winde bringen feuchtkühle Luft ins Bodenseegebiet. Im Alpstein sowie im Bregenzer Becken stauen sich die Niederschläge. So bringt das Wetter heute und morgen reichlich Wolken, hin und wieder fällt Regen. Bereits ab 600 Metern kann sogar Schnee fallen. Die Nachmittagstemperaturen schleichen um sechs bis sieben Grad. Nach letzten Regentropfen am Mittwochmorgen beruhigt sich die Wetterlage zusehends. Die Luft trocknet ab, und die Wolken lockern immer mehr auf. Der Nachmittag wird sogar recht freundlich. Am ­Donnerstag streift uns eine Warmfront mit ganz wenig Regen. Schon bald kommt aber die Sonne wieder hervor. Einen angenehmen Frühlingstag bringt uns der Freitag. Mit viel Sonnenschein klettern die Temperaturen bis auf 15 Grad. Auf das Wochenende hin strömt dann erneut feuchtkalte Luft ins Bodenseegebiet herein und beendet bereits wieder den zag­haften Frühlingsvorstoss. (cf)