Appenzellerklänge im Zentrum 88

KREUZLINGEN. Am Samstag findet ein ganz spezielles Konzert statt im Zentrum 88: Das Trio Anderscht aus dem Appenzellerland musiziert ab 21 Uhr auf dem Hackbrett. Wer glaubt, Hackbrett, Klassik, Jazz und Improvisationen, das passe nicht zusammen, dem wird «Anderscht» die Geschichte neu erzählen.

Merken
Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Am Samstag findet ein ganz spezielles Konzert statt im Zentrum 88: Das Trio Anderscht aus dem Appenzellerland musiziert ab 21 Uhr auf dem Hackbrett. Wer glaubt, Hackbrett, Klassik, Jazz und Improvisationen, das passe nicht zusammen, dem wird «Anderscht» die Geschichte neu erzählen. Auf ihre ganz eigene kreative und faszinierende Art entführen Andrea Kind, Fredi Zuberbühler und Baldur Stocker am Kontrabass in die Vielfalt der Hackbrettmusik. Eine zahnmedizinische Assistentin, ein Metzger und ein Schreiner haben ihre Passion zum Beruf gemacht. (red.)