An der Wuba wurden Wünsche erfüllt

TÄGERWILEN. Die Wuba öffnete ihre Türen zum zweitenmal diesen Herbst. Vorab konnten die Besucher online ihre Liederwünsche angeben. Die Songs mit den meisten Stimmen wurden von DJ Greg aufgelegt. Auf die Frage, welcher sein Lieblingssong sei, muss dieser nicht lange überlegen.

Merken
Drucken
Teilen
Hatten gut lachen: Clara Votta, Fabienne Kuhn und Latti Egloff. (Bilder: tgplus.ch/Chris Marty)

Hatten gut lachen: Clara Votta, Fabienne Kuhn und Latti Egloff. (Bilder: tgplus.ch/Chris Marty)

TÄGERWILEN. Die Wuba öffnete ihre Türen zum zweitenmal diesen Herbst. Vorab konnten die Besucher online ihre Liederwünsche angeben. Die Songs mit den meisten Stimmen wurden von DJ Greg aufgelegt. Auf die Frage, welcher sein Lieblingssong sei, muss dieser nicht lange überlegen. «Die Band Empire Oft The Sun mit dem Titel «We Are The People» gehört zu meinen Favoriten.» Organisator Martin Rutishauser liebt die Musik von M.I.A., insbesondere «Tanz der Moleküle».

Clara Votta würde sich den Hit «Move like Jagger» von Maroon 5 wünschen. «Bei diesem Lied musste ich sofort tanzen», begründet sie. Zu Fleetwood schwingt Latti Egloff am liebsten ihre Hüften. «Bei mir kommt bei den Liedern von Dancar Kuduro sofort Ferienstimmung auf», erzählt Fabienne Kuhn aus Zuben. «Gerade an trüben Wintertagen ist die Latinomusik genau das Richtige.» Michael Stahls Musikwunsch ist schnell klar: «Closer To The Edge» von 30 Seconds To Mars ist derzeit mein Lieblingssong.» Und für Beat Fankhauser aus Tägerwilen muss es «Rosalie» von Bligg sein. Corinne Kübler

www.tgplus.ch

Michael Stahl und Beat Fankhauser.

Michael Stahl und Beat Fankhauser.

Martin Rutishauser und DJ Greg.

Martin Rutishauser und DJ Greg.