AMRISWIL: Zelt für 1111 Gugger

Die Glöggli-Clique ist für ihr 40-Jahr-Jubiläum heute und morgen bereit.

Drucken
Teilen

Für die Glögglis ist es der Höhepunkt der letzten Dekade. Zwar fand bereits vor fünf Jahren ein Schälläfäscht statt, doch das hier ist noch eine Nummer grösser.

Gross ist auch das Zelt, welches den ganzen Vorplatz des Pentoramas überdacht. Seit Anfang Woche laufen die Aufbauarbeiten im und ums Pentorama für die zweitägigen Festivitäten. Viele Mitglieder der Glöggli-Clique haben gleich die ganze Woche frei genommen und helfen tatkräftig mit beim Zeltaufbau oder bei der Innendekoration.

Ein Event für die ganze Familie

«Wir sind auf Kurs. Alles verläuft planmässig», sagt Christoph ­Huser vom Organisationskomitee. Die Sitzplätze an der Schällä-Show heute Freitagabend sind schon seit geraumer Zeit ausverkauft. Interessierte Besucher könnten die grosse Abendunterhaltung jedoch auch stehend mitverfolgen oder anschliessend zur Party mit der Froschenkapelle Radolfzell kommen.

Der Samstag beginnt mit dem SchälläFäschtival – oder dem «unfairsten Guggenwettbewerb der Schweiz», wie die Glögglis ankündigen. Es solle ein Event für die ganze Familie werden, wünscht sich Christoph Huser. Deshalb habe man auch das Zelt aufgestellt, um so dem Wetter zu trotzen, falls dieses nicht mitspielen würde. Imposant dürfte auch das Monsterkonzert mit – passend zum Fasnachtsbeginn am 11.11. – 1111 Guggenmusikern auf dem Marktplatz werden.

Am Abend heizen dann Dodo sowie DJ Greg und Reto Scherrer an der SchälläParty ein. Tickets gibt es an der Abendkasse.

Manuel Nagel

manuel.nagel@thurgauerzeitung.ch

Infos zum Programm

www.schaellaefaescht.ch