AMRISWIL: Vorführung im Pentorama rundet das Jahr ab

Mit einem Auftritt beim Weihnachtsessen der Stadt beendete der Tanz- und Sportverein «Co-Dance» das Jahr 2016. Hauptleiterin Conny Bühler blickt zurück und hat schon den Saisonhöhepunkt im Mai im Visier.

Drucken
Teilen
Die Luftakrobatiknummer mit den Vertikaltüchern fasziniert die Zuschauer immer wieder aufs Neue. (Bild: PD)

Die Luftakrobatiknummer mit den Vertikaltüchern fasziniert die Zuschauer immer wieder aufs Neue. (Bild: PD)

«Wir haben nach den Sommer­ferien mit über 100 Kindern, ­Jugendlichen und jungen Frauen gestartet», blickt Conny Bühler zurück auf den August. Die Leiterin des Tanz- und Sportvereins «Co-Dance» erzählt, dass in zehn Gruppen fast täglich trainiert und an neuen Ideen für Showauftritte gearbeitet wird.

«Dass die Trainings an fünf verschiedenen Orten in der Region stattfinden, macht das Disponieren der Trainingshilfsmittel nicht gerade einfacher», verrät Conny Bühler. So arbeitet «Co-Dance» mit eigenen portablen Spiegelwänden, Mattenrollen und Airtracks, den aufblasbaren Sprungmatten für das Bodenturnen. Auch ein Rhönrad sowie Vertikaltücher mit dem Luftring für die Luftakrobatik gehören mittlerweile dazu.

Die Zeit bis Herbst nutzten die Trainer zur Teambildung und zum Erlernen der Grundelemente. Während dreier Wochen­enden wurde zudem intensiv getanzt, geturnt und an den Akrobatikelementen gefeilt. Dabei übernachteten die Kinder und Jugendlichen in der Turnhalle Sonnenberg. Bei den Grössten schauten zwei Profigasttrainer vorbei und inspirierten sie mit neuen Kombinationen.

Auch der Vorstand bewegte sich. An der Generalversammlung im September wurde Gianni Pedolin als neuer Aktuar gewählt und Oliver Meili für seine vergangene wertvolle Mitarbeit geehrt.

Im November und Dezember folgten einige interessante Auftritte. Insbesondere die Twin-Gruppe, die erst letztes Jahr gegründet wurde, kommt mit ihrer Partner- und Luftakrobatik an Auftritten sehr gut an, wie letzte Woche am Weihnachtsessen der Stadt Amriswil.

Es war ein Vorgeschmack auf den Vereinsanlass im Mai 2017, das «Co-Dance in Motion». Das Organisationskomitee steckt bereits in den Vorbereitungen für den Saisonhöhepunkt. (man)

www.co-dance.ch