AMRISWIL: Erinnerungen an die Familie Prodolliet

Als im Herbst 2016 die im In- und Ausland viel beachtete Sonderausstellung im Ortsmuseum der Stadt über den Amriswiler Ernst Prodolliet, Konsul und Fluchthelfer vor und während des Zweiten Weltkriegs, eröffnet wurde, wiesen mehrere Besucherinnen und Besucher aus Amriswil und Umgebung darauf hin, dass sie Familie Prodolliet gekannt hätten.

Merken
Drucken
Teilen

Deshalb nun lädt das Museums-Team alle zu einem Treffen ein, damit sie über ihre Erinnerungen an diese mutige und couragierte Familie erzählen, die unzählige Menschen vor dem sicheren Tod in Gaskammern des Nazi-Regimes an der Ostgrenze der Schweiz und in Holland bewahrt hatten.
Die Erzählstunde zu den Erinnerungen an die Prodolliets ist öffentlich und alle sind zu diesem interessanten Nachmittag eingeladen. Das Ortsmuseum ist am Museums-Sonntag vom 2. April, von 14 bis 17 Uhr, bei freiem Eintritt geöffnet. Die Erzählungen beginnen um 14 Uhr. (red)