Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

AMRISWIL: Bügeleisen mit Vergaser

Eine spezielle Sammlung wird Besuchern des Bohlenständerhauses am Sonntag zugänglich gemacht.

Am kommenden Wochenende sind im Bohlenständerhaus 40 Bügeleisen zu bewundern. Diese Sammlung ist ein Geschenk von Heidi Diener aus Zürich an das Bohlenständerhaus. Mehrheitlich sind es Bügeleisen aus der Romandie, Frankreich und Kanada.

Heidi Diener hat selbst manche dieser interessanten Objekte geschenkt bekommen, teils hat sie selber welche erworben. Das älteste, mit Eisenbolzen-Einsatz, stammt aus dem 19. Jahrhundert. Es gibt schöne, teils reich ver- zierte Kohlenbügeleisen. Ganz speziell ist eines aus Kanada mit Vergaser, das noch bis in die Fünfzigerjahre im Einsatz war. Damals gab es beim Gaskochherd einen speziellen Anschluss für dieses Gasbügeleisen.

Die Besucher finden auch Eisen auf speziell dazu gehörenden «Kohlenöfeli». Kleine und extrem schwere Schneider-Bügeleisen bereichern die Sammlung. Gezeigt wird somit eine Vielfalt von Bolzen-Eisen bis zu modernen Dampfbügeleisen.

Eingebettet in diese Ausstellung, streift Karin Hungerbühler, die Präsidentin des Bohlenständer- Stiftungsrates, das vergangene Betriebsjahr des Bohlenständerhauses und vermittelt einen Ausblick in die Betriebsziele des kommenden Jahres, ergänzt mit einer Übersicht der bevorstehenden Veranstaltungen. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.