Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

AMRISWIL: Amriswil ehrt Gabriel Estarellas

Für den Leiter des Estarellas Quartetts endete der jüngste Konzertauftritt in einer Überraschung. Die Präsidentin der Kulturkommission gab seine Wahl zum Kulturpreisträger 2016 der Stadt Amriswil bekannt.
Ramona Riedener
Bevor das Quartett in die Pause entschwindet, eröffnet Stadträtin Madeleine Rickenbach Gabriel Estarella, dass er Kulturpreisträger ist. (Bild: Ramona Riedener)

Bevor das Quartett in die Pause entschwindet, eröffnet Stadträtin Madeleine Rickenbach Gabriel Estarella, dass er Kulturpreisträger ist. (Bild: Ramona Riedener)

AMRISWIL. Der neue Kulturpreisträger der Stadt Amriswil ist bekannt: Es ist der Musiker Gabriel Estarellas Pascual. Mit dieser Ehre hat der in Amriswil lebende Künstler nicht gerechnet, als er sich im Rahmen der Amriswiler Konzerte mit seinem Quartett im Evangelischen Kirchgemeindehaus dem Publikum präsentierte. Das Konzert verlief denn auch zunächst wie von den Musikern geplant.

Bevor sich die Musikerinnen und Musiker des Estarellas Quartetts nach dem ersten Konzertteil vom begeisterten Publikum für eine kurze Pause zurückzogen, kam Madeleine Rickenbach, Stadträtin und Präsidentin der Kulturkommission, auf die Bühne.

Verdienste gewürdigt

Madeleine Rickenbach würdigte die verschiedenen Verdienste des aussergewöhnlich talentierten Musikers Gabriel Estarellas Pascual. Es sei der Kulturkommission deshalb nicht schwergefallen, ihn, den in Amriswil lebenden Künstler, für den Kulturpreis vorzusehen. Die Ankündigung eines gehüteten Geheimnisses verfehlte nicht ihren Überraschungseffekt, war doch der sympathische Preisträger für einige Sekunden einfach sprachlos.

Bevor er die begehrte Auszeichnung entgegennehmen kann, muss sich Gabriel Estarellas Pascual jedoch noch etwas gedulden. Die Ehrung durch die Stadt findet im kommenden Herbst in würdevollem Rahmen statt. Allerdings können sich Interessierte schon jetzt ein Bild vom Preisträger machen, steht doch seit kurzem ein neues Angebot der Stadt bereit. Der Video-Blog über die Ankündigung der Kulturpreisverleihung an Gabriel Estarellas Pascual kann ab Donnerstagabend auf www.lebenmitkultur.ch angesehen werden.

Alle Epochen und Stile

Zunächst aber wies nichts darauf hin, dass der Künstler mit einer freudigen Überraschung in die Pause geschickt würde. Schliesslich stand an diesem Abend ein besonderes Konzert auf dem Programm. Einmal mehr ist es den Amriswiler Konzerten gelungen, ein Kammermusikkonzert der Extraklasse zu organisieren. Auf der Bühne bot das Estarellas Quartett Werke von Joseph Haydn und Antonín Dvorák.

Die Mitglieder des Streichquartetts sind das in Amriswil lebende Ehepaar Gabriel Estarellas Pascual (Violine) und Lea Gabriela Heinzer Estarellas (Viola) sowie Muriel Quistad auf der Violine und Olaf Krüger am Violoncello. Gegründet wurde das Quartett vom spanischen Primgeiger Gabriel Estarellas Pascual im Jahr 2004. Das Ensemble tritt an Konzerten und nationalen und internationalen Festivals mit einem Repertoire mit Werken aus allen Epochen und Stilen auf. Am Herzen liegt dem Quartett die spanische Musik.

Verschiedene Preise gewonnen

Das Estarellas Quartett ist Preisträger von mehreren Kammermusikwettbewerben und hat neben Meisterkursen bei renommierten Quartetten das Ensemblediplom an der Zürcher Hochschule abgeschlossen. Das Publikum in Amriswil konnte sich von der Qualität des Quartetts am Sonntag überzeugen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.