AMRISWIL: Am Nationalfeiertag die Heimat näher kennen lernen

Die Stadtführer des Ortsmuseums verraten unter anderem, wie das Wasser in den Weiher kommt.

Drucken
Teilen

Am Donnerstag, 1. August, lädt das Team Ortsmuseum der Stadt Amriswil unter dem Motto «Am Nationalfeiertag seine Heimat näher kennenlernen» zu öffentlichen Stadtführungen ein.

Treffpunkt ist der Brunnen auf dem Marktplatz um 17 Uhr. In Gruppen geht es danach auf eine leichte gemütliche Stadtwanderung zum Bundesfeierplatz an der Sommeristrasse. Diese dauert etwas mehr als eine Stunde.

Der Weg führt vom Marktplatz zum Bahnhof, dann via Schulhaus Nordstrasse und Ziegeleiweiher (für viele ist es der Eisweiher) zur Rütimühle und schliesslich zum Schwarzland, wo die Stadt Amriswil dieses Jahr die 1.-August-Feier austrägt.

Unterwegs gibt es viel Interessantes und Spannendes zu hören. Wollen Sie zum Beispiel wissen, weshalb es den Ziegeleiweiher gibt, obschon kein Bach den Weiher ständig wieder mit Wasser auffüllt? Die Stadtführer wissen Bescheid.

Die öffentlichen Stadtführungen am Nationalfeiertag sind kostenlos und finden bei jeder Witterung statt. Für den Rückweg stehen Busse zur Verfügung. Die Stadtführerinnen Vreni Aepli, Anneliese Ammann, Karin Müller und die Stadtführer Reto Candio und Eugen Fahrni freuen sich auf viele Teilnehmer. (red)

Weitere Informationen

www.ortsmuseum-amriswil.ch