Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Amnesty fordert Verantwortung

Weinfelden Am Montag organisiert die Amnesty Thurgau ein Vernetzungstreffen im Restaurant Frohsinn. Am Treffen, das um 19 Uhr beginnt, informiert die Menschenrechtsorganisation über die Konzernverantwortungsinitiative (KoVI). Die mit 120000 gültigen Unterschriften zu Stande gekommene Initiative fordert, dass Firmen den Schutz von Menschenrechten und der Umwelt verbindlich in sämtliche Geschäftsabläufe einbauen – auch bei ihren Ablegern im Ausland. Auch KoVI-Vertreter sind am Treffen zugegen. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.