Am Samstag tanzen sie im Friedheim aus der Reihe

WEINFELDEN. Eine eigenwillige Tanztheaterproduktion geht am Samstag in der Turnhalle der Stiftung Friedheim in Weinfelden über die Bühne. «In und aus der Reihe tanzen» heisst das Programm, an dem sich Menschen mit und ohne Beeinträchtigung beteiligen.

Drucken
Teilen
Die Friedheim-Bewohner proben in ihrer Turnhalle für das Tanztheaterstück, das sie am Samstag aufführen. (Bild: pd)

Die Friedheim-Bewohner proben in ihrer Turnhalle für das Tanztheaterstück, das sie am Samstag aufführen. (Bild: pd)

WEINFELDEN. Eine eigenwillige Tanztheaterproduktion geht am Samstag in der Turnhalle der Stiftung Friedheim in Weinfelden über die Bühne. «In und aus der Reihe tanzen» heisst das Programm, an dem sich Menschen mit und ohne Beeinträchtigung beteiligen. Seit vergangenem Oktober proben die Tänzerinnen und Tänzer unter der Leitung von Carmen Puccio und Betina Balddo des Aadorfer Tanztheaterhauses Divertimento an ihrem Programm, das sie selber erarbeitet haben. Das Tanztheater ist ein Kursangebot des Bildungsklubs Thurgau in Zusammenarbeit mit dem Friedheim.

«In und aus der Reihe tanzen» ist ein Familienstück zwischen Vorgesehenem und Unerwartetem. Es geht um eine besondere Reise in unbekannte Gewässer, mit dem Wunsch, heil nach Hause zu kommen. Leidenschaftlich, poetisch und absurd.

Das Generationenprojekt des Tanztheaters Divertimento macht seit sechs Jahren Bühnenproduktionen mit IV-Bezügern und Klienten aus verschiedenen Wohnheimen und Geschützten Werkstätten aus dem Thurgau. Mit Bühnenproduktionen für ein breites Publikum werden das Verständnis, die Akzeptanz und die Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigung gefördert. Die Aufführung findet am Samstagabend um 19 Uhr in der Turnhalle der Stiftung Friedheim in Weinfelden statt. Ab 18.30 Uhr gibt es Salate, Sandwich, Kuchen und Getränke. (red.)

Reservationen unter: 052 365 17 97 oder carmen@tanztheaterhaus.ch

Aktuelle Nachrichten