Altnau verliert Hotelzimmer

ALTNAU. Der «Altnauerhof» ist kein Hotel mehr. Der Gastronomiebetrieb soll zu Wohnungen umgebaut werden. Für Touristen wird es somit schwierig, in der Gemeinde eine Unterkunft zu finden.

Martina Eggenberger Lenz
Drucken
Teilen
Bleibt geschlossen: Der «Altnauerhof» ist kein Hotel mehr. Die Besitzer planen, den Gastronomiebetrieb in ein Wohnhaus umzubauen. (Bild: Stefan Beusch)

Bleibt geschlossen: Der «Altnauerhof» ist kein Hotel mehr. Die Besitzer planen, den Gastronomiebetrieb in ein Wohnhaus umzubauen. (Bild: Stefan Beusch)

Bereits im Herbst haben die letzten Gäste im Hotel Altnauerhof übernachtet. Seither liegt der Gasthof im Dornröschenschlaf. Willy und Rosa Schmid haben sich entschieden, die Türen des «Altnauerhofs» nicht mehr zu öffnen. Stattdessen wird das Gebäude umgenutzt. Aus dem Restaurant und Hotel sollen Wohnungen werden. Ein entsprechendes Baugesuch wurde bereits eingereicht.

Wirtschaftliche Gründe

Der «Altnauerhof» war das letzte klassische Hotel in der Gemeinde Altnau. Das Haus verfügte über zehn Zimmer. «Während der Saison von Mai bis September lief es uns gut. Aber die anderen Monate waren schwierig», sagt Willy Schmid. Der «Altnauerhof», der direkt am Radweg und in der Nähe des Campingplatzes liegt, sei zuletzt ein reiner Saisonbetrieb gewesen. Hinzu komme, dass die Restaurantgäste heute kaum noch Alkohol trinken würden. Die Rentabilität sei stark gesunken. Ausserdem habe seine Frau mittlerweile das Pensionsalter erreicht, sagt Willy Schmid. Einige Stammgäste können Schmids in das Hotel Bahnhof Post Kreuzlingen, den zweiten Betrieb der Familie, mitnehmen. Dort gibt es 35 Zimmer.

Gourmethotel macht weiter

In der Gemeinde Altnau gibt es noch die Familie Wilhelm mit ihrem Kleinhotel. Dieser Betrieb verfügt über vier Hotelzimmer. Sie werden praktisch immer in Kombination mit einem Essen im bekannten Gourmetlokal von Urs Wilhelm gebucht. Auch Wilhelm müsste mit 70 Jahren eigentlich nicht mehr arbeiten. Er tut es aber noch, «weil ich es gerne mache». Vor allem am Wochenende steht er noch am Herd, um seine Gäste zu verwöhnen. Die Hotelzimmer würden meistens von Leuten, die auf der Durchfahrt seien, genutzt.

Für längere Aufenthalte in einer Ferienwohnung oder Ferien auf dem Bauernhof ist das Angebot in Altnau im Gegensatz zu den Hotels recht gross. Den Löwenanteil der Übernachtungen machen aber immer noch die zwei Campingplätze aus.

Aktuelle Nachrichten