ALTNAU: Jimmy Blond in geheimer Mission

Vor rund 800 Besuchern an zwei Abenden präsentierten die zehn Riegen der turnenden Vereine ihre spektakuläre Show unter dem Motto «0017 – GoldenApple».

Manuela Olgiati
Drucken
Teilen
Hände hoch: Die Turnerinnen des Damenturnvereins sitzen in eindeutiger Pose auf dem Barren. (Bild: Reto Martin)

Hände hoch: Die Turnerinnen des Damenturnvereins sitzen in eindeutiger Pose auf dem Barren. (Bild: Reto Martin)

Jedes Kind weiss, Altnau ist das attraktive Apfeldorf am See. Die grosse Turnfamilie der Gemeinde brachte an ihrer Turnshow Wäschpinäscht 2017 dazu den goldenen Apfel ins Spiel. Am Freitag- und Samstagabend zeigten die Turner in der Schwärzihalle vor rund 800 Besuchern eine spektakuläre Turnshow mit lustigem Comedy-Spass.

Auf den Nebenbühnen spielten sich die Szenen aus James-Bond-Filmen ab. Zur Geschichte von «0017 – GoldenApple» gab es auf der grossen Bühne die Bilder dazu. Ganz klar, mit den typischen Bond-Zutaten und notwendigen Gadgets für die Rettung in allerletzter Sekunde. In geheimer Mission war nämlich Jimmy Blond nach Altnau unterwegs: Er soll den Banküberfall klären. Dazu drohe das Wasser des Bodensees – ähnlich den Vorgängen in einer Badewanne – zu entweichen. So weit kommt es jedoch nicht. Wie immer gehören in echten James-Bond-Filmen schöne Frauen dazu. Die hübsche Praktikantin von Mister M. war erst Blonds Gefährtin, dann erhielt sie vom Publikum Applaus als Apfelkönigin. Auf der geheimen Mission mit Jimmy Blond gab es weitere Begegnungen der turnerischen Art. Denn die Darbietungen aller Abteilungen waren in die Bond-Story wunderbar eingeflochten.

Die ganze Turnerfamilie war mit Begeisterung dabei. Das Mutter-Kind-Turnen eröffnete den Abend als Taucher. Die Senioren Männerriege hielt eine Ballgymnastik bereit. Das Kinderturnen spielte den Diamantenraub ab. Der Damenturnverein brillierte erst am Barren, dann als Tänzerinnen. Die Mädchenriege zeigte turnerisch einen Banküberfall. Der Turnverein brachte Hi-Tech vom Feinsten, danach mit Springseilen und am Barren eine fantastische Show vors Publikum.

Spektakuläre Abfahrt und ein Casinoschiff

Nach der Pause übernahm die Männnerriege das Kommando in einer spektakulären Abfahrt auf den Skis. Das Casinoschiff erkundete die Turngruppe 35+ in eleganter Abendrobe. Originell zeigte sich der Frauenturnverein mit einer Bikini-Show von Dr. No. Purzelbäume und Überschläge präsentierte die Jugi während der Verfolgungsjagd.

Das Ende wird gut: Jimmy Blond und Miss Monneypenny brausten gemeinsam davon. Mit der Zugabe des Damenturnvereins Exotische Länder endete das hervorragende Programm, bei dem auch die Technik und Lichtshow, die Musik und der Gesamteindruck Beachtung fanden. Dem begeisterten Publikum blieb danach Zeit, an der Bar in Erinnerungen zu schwelgen.

Manuela Olgiati

kreuzlingen

@thurgauerzeitung.ch