Altes Krankenhaus: Warten auf Schutz-Entscheid

Drucken
Teilen

Solange die Schutzfrage des alten Krankenhaus-Gebäudes nicht geklärt ist, sind der Genossenschaft die Hände gebunden. Das zuletzt mit Pflegebetten bestückte Gebäude steht ungenutzt leer, seit es der Kanton abgeschätzt und die Bewilligung für den Heimbetrieb nicht mehr verlängert hat. «Wir haben zwar Ideen im Hinterkopf. Aber es macht jetzt keinen Sinn, Geld für eine Studie in die Hand zu nehmen», sagt der neue Genossenschaftspräsident Gallus Hasler, bis der Status geklärt sei. «Das kann um Monate gehen, ein halbes Jahr dauern oder gar ein ganzes Jahr.» Mit der Stadt Arbon sei man im Gespräch. Aus der Sicht der kantonalen Denkmalpflege ist das ehemalige Krankenhaus ein schutzwürdiges Objekt. Die Genossenschaft hingegen sähe sich in einer auf künftige Bedürfnisse ausgerichteten Nutzung in der bestehenden Hülle eingeschränkt. Sie macht keinen Hehl daraus, auf dem Areal lieber etwas zeitgemäss Neues errichten zu wollen. (me)

Aktuelle Nachrichten