Altes bewahren, Neues wagen

Vereinsnotiz

Merken
Drucken
Teilen

Zur Eröffnung der GV des Akkordeon- und Gitarrenorchesters Altnau gab es einige Melodien. Im Speziellen begrüsste Präsident Werner Ehrbar die Ehrenmitglieder Heidi Thür, Lucia Lindegger und Trudi Felber. Zu den musikalischen Highlights zählten 2016 viele erfolgreiche Konzerte. Das Highlight für die Kameradschaft war der Vereinsausflug in den Schwarzwald. Zur Jahresrechnung bilanzierte Kassierin Denise Schmutz einen kleinen Ertrag. Dieser resultierte aus weniger Ausgaben, Passivbeiträgen und erfreulichen Besucherzahlen bei den Konzerten. Die Jahresrechnung wurde ohne Gegenstimmen angenommen und die Vorstandschaft entlastet. Das kommende Vereinsjahr steht unter dem Motto: Altes bewahren und Neues wagen. Geplant sind viele Konzerte. Als Erstes der Buurezmorge mit den Jodlern Seebuebe Altnau am 25. Mai. Der Verein sucht Unterstützung. Wer ein Instrument spielt und Kameradschaft sucht, kann gerne schnuppern. Auskunft unter: werner.ehrbar@sunrise.ch. (red)