Alte Werkhallen weichen drei Mehrfamilienhäusern

Merken
Drucken
Teilen

Tägerwilen Ein Wohnwagen und eine alte Presse standen verloren auf dem Gelände des Ernst-Kreidolf-Areals in Tägerwilen. Gestern haben die Abbruch- und Rückbauarbeiten der Werkhallen begonnen. Der eigentliche Baustart für das Wohnprojekt ist Mitte Juni geplant. Auf dem Gelände entstehen drei Mehrfamilienhäuser mit 23 Wohnungen sowie Gewerbe- und Ladenflächen entlang der Hauptstrasse. Sämtliche 2- bis 6,5-Zimmer-Mietwohnungen werden über einen grosszügigen Aussenraum verfügen. Die Firma Kunz Immo AG aus Ermatingen setzt mit ihrem Projekt Vertrauen in die Gemeinde: «Wir sind vom Standort überzeugt. Er liegt mitten im Dorf», heisst es in einer Mitteilung. Im November 2018 sollen die ersten Wohnungen bezogen werden. (red)