Alphornfest am Balgerweiher

Am Wochenende des 29. und 30. Mai dreht sich rund um den Balgerweiher alles um die Volksmusik. Im Zentrum steht das Alphorn.

Merken
Drucken
Teilen
Urchig: Alphorn-Quartett. (Bild: pd)

Urchig: Alphorn-Quartett. (Bild: pd)

Egnach. Die Alphornbläser Egnach haben anlässlich ihres 25-Jahr-Jubiläums die CD «Typisch Egnach» aufgenommen. Sie soll am Samstagabend, 29. Mai, getauft und dem Publikum vorgestellt werden. Ort des Geschehens: der Weiler Balgen, wo die Alphornbläser schon des öfteren Anlässe durchführten.

Die Festwirtschaft steht am Samstag ab 18.30 Uhr offen.

Musikalische Formationen wie die Familienkapelle Blatter und natürlich die gastgebenden Alphornbläser Egnach sorgen den ganzen Abend über für Unterhaltung. Zudem präsentiert Solojodlerin Ruth Felix-Näf Leckerbissen aus ihrem Liederrepertoire. Ein Höhepunkt ist um 21.30 Uhr die CD-Taufe.

Am Sonntag, 30. Mai, findet rund um den Balgerweiher das Wettblasen des nordostschweizerischen Jodlerverbandes statt. Die Alphornbläser spielen vor einer Fachjury. Die Punkte werden etwa um 16.

30 Uhr bekanntgegeben. Während des Mittagessens tritt der Jodlerclub Neukirch-Egnach auf. Etwa um 16 Uhr treffen sich die Alphornbläserinnen und -bläser zu einem Gesamtchor. (pd)