Alle müssen Deutsch sprechen

Die Schlüsselpositionen des Restaurants Tribeca seien mit eigenen Leuten aus Tschechien besetzt, sagt Lukas Koubek. Diese seien permanent in Romanshorn und böten Gewähr für konstant gutes Essen und Service.

Drucken
Teilen

Die Schlüsselpositionen des Restaurants Tribeca seien mit eigenen Leuten aus Tschechien besetzt, sagt Lukas Koubek. Diese seien permanent in Romanshorn und böten Gewähr für konstant gutes Essen und Service. Sein Partner Zdenek Pohlreich hält aber auch fest, dass das Restaurant im Romanshorner Schloss «keine Insel tschechischer Leute» werden solle. Eine internationale Crew sei in guten Restaurants üblich – nach dem Motto: «Wichtig ist, was du tust und wie du es tust, nicht woher du kommst.» Natürlich müsse aber das ganze Personal die deutsche Sprache beherrschen.

Sie seien noch auf der Suche nach weiteren guten Köchen und Kellnern, erwähnt Lukas Koubek. Er bittet um Bewerbungen an restauranttribeca@ gmail.com.

Ausser montags wird im Restaurant täglich Mittag- und Abendessen serviert. Platzreservationen: 071 466 78 00. (rh)