Alle Klöppel finden einen Käufer

Am Sonntag gab es beim Kirchgemeindehaus Sulgen eine Auktion der besonderen Art: Die Klöppel der Sulger Kirchenglocken wurden versteigert.

Hugo Berger
Drucken
Gaben Tips: Christoph Stäheli und Ernst Feller bei der Auktion. (Bild: Hugo Berger)

Gaben Tips: Christoph Stäheli und Ernst Feller bei der Auktion. (Bild: Hugo Berger)

SULGEN. «Was fängt man mit einem Klöppel an?», diese Frage stellten sich die Besucher an der Klöppel-Auktion, welche gestern im Anschluss an den Feriengottesdienst vor dem Kirchgemeindehaus stattfand. Christoph Stäheli von der Kirchenvorsteherschaft Sulgen und Auktionator Ernst Feller gaben Tips: Man kann sie als Türklopfer verwenden, an einen Balken hängen, als Tischbein verwenden oder im Garten präsentieren.

Die Kleinen hat man lieber

Nur: So leicht lassen sich die Vorschläge nicht in die Tat umsetzen, wiegen die geschmiedeten Klöppel doch immerhin zwischen 20 und 215 Kilos. Trotzdem wurde vor allem bei den leichteren Exemplaren wacker geboten. «So macht es Freude», sagte Feller, als der Preis des 30 Kilo schweren und 90 Zentimeter langen Klöppels bei 650 Franken angelangt war. Etwas zurückhaltender fielen die Angebote für die Schwergewichte aus. «Das ist eine einmalige Gelegenheit.

Bis sie wieder einen Klöppel kaufen können, dauert es mindestens 30 Jahre», regte Feller die Kauflust der Anwesenden an.

Die 215 Kilos des grössten Eisenklöppels waren wohl den meisten Besuchern des Guten zu viel. Für das ausgediente Schwergewicht, übrigens mit 21 Jahren das mit Abstand jüngste Modell, gab es nur ein Angebot, das bei 450 Franken lag.

Erinnerungswert

Für die Käufer haben die Klöppel vor allem einen Erinnerungswert. «Den Gedanken, die Klöppel dem Alteisen zuzuführen, haben wir schnell verworfen. Es ist schön, das diese nun in den Gärten der Umgebung wieder auftauchen», freute sich Kirchenpräsidentin Ursula Hotz, die sich selbst einen ersteigert hatte. Der Erlös wird für die neu betriebene Läutautomatik und für die Ausstellung «Turmgeschichte» verwendet.

Aktuelle Nachrichten